Grundsatzbeschluss Nr. 6, 6/1 (Archiv)

Grundsatzbeschluß Nr. 6
des Landespersonalausschusses Brandenburg

Vom 26. Mai 1993

Bekanntmachung des Landespersonalausschusses vom 08.07.1993

Der Landespersonalausschuß hat in seiner Sitzung am 26. Mai 1993 nachfolgenden Grundsatzbeschluß gefaßt:

Auf Grund des § 10 Satz 2 des Beamtengesetzes für das Land Brandenburg (GVBl. I S. 505) wird für die Berufung von Professoren in das Beamtenverhältnis folgende allgemeine Ausnahme zugelassen:

  1. Bewerber aus den neuen Bundesländern einschließlich Berlin-Ost können bis zur Vollendung des 55. Lebensjahres, sonstige Bewerber bis zur Vollendung des 50. Lebensjahres in das Beamtenverhältnis berufen werden.
  2. Die Geltung der Ausnahmeregelung wird bis zum 31. Dezember 1995 befristet.

(ABl. S. 1304)

Verlängert durch:

Grundsatzbeschluß Nr. 6/1
des Landespersonalausschusses Brandenburg

Vom 8. November 1995

Der Landespersonalausschuß hat in seiner Sitzung am 8. November 1995 nachstehenden Grundsatzbeschluß gefaßt:

Die Geltungsdauer des Grundsatzbeschlusses Nr. 6 vom 26. Mai 1993 (ABl. S. 1304) wird bis zum 31. Dezember 1996 verlängert.

(ABl. S. 991)

Downloads

Veröffentlichungen im Amtsblatt

Letzte Aktualisierung: 13.10.2016